Freitag, 26. August 2011

Auszeichnung in Italien



Eine Lobenswerte Erwähnung gab es bei der 26. Biennale Internationale des Humors in der Kunst der Stadt Tolentino in Italien. Das Thema in diesem Jahr lautete “Die Kunst des 20. Jahrhunderts”. Insgesamt nahmen 594 Zeichner aus 61 Nationen teil. Die Jury hatte die Aufgabe, aus 1295 Werken die besten 13 Arbeiten auszuwählen. Vergeben wurden die Preise eins bis drei, zwei Spezialpreise und acht lobenswerte Erwähnungen. Die Biennale Internationale des Humors in der Kunst feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum.





Das ausgezeichnete Werk, “Andy Warhol”, 2011 von Frank Hoppmann. 58 Werke wurden für den Katalog und die Ausstellung im Palazzo Parisani in Tolentino, Italien ausgewählt, davon gleich zwei Arbeiten von Frank Hoppmann.



Das zweite auserwählte Bild von Frank Hoppmann, “Picasso” von 2011



Nicht auserwählt wurde das Werk mit dem Titel “Andy war hohl” von 2011, tztz


Infos:
www.biennaleumorismo.it

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen